alte Küstenstraße

alte Küstenstraße

Madeira


Blumeninsel im Atlantik

alte Küstenstraße1 alte Küstenstraße3 alte Küstenstraße5 alte Küstenstraße7
alte Küstenstraße2 alte Küstenstraße4 alte Küstenstraße6 alte Küstenstraße8

Fast komplett entlang der Nordküste Madeiras führt parallel zur neuen Landstraße E101 die alte Küstenstraße von Ponta Delgada bis nach Ribera da Janela.
Diese ist bis heute befahrbar. Jedoch ist sie in den Wintermonaten gesperrt, da es in dieser Zeit zu Steinschlag und Überschwemmungen kommen kann.

Wer schwindelfrei ist und am Steuer eines Autos auch extreme Engpässe durchfahren kann, wird atemberaubende Momente und Aussichten genießen können.
Aber wie gesagt, ist dies nichts für ungeübte Fahrer, da durch entgegenkommenden Verkehr schomal lange Strecken rückwärts gefahren werden muß um zur letzten "Haltebucht" zu gelangen. Es kommen nicht nur PKW entgegen, sondern es kann durchaus auch einmal ein LKW dabei sein.

Auf diese Weise schlängelt man über eine schmale Straße mit überstehenden Felsen auf der einen und tiefen Abgründen auf der anderen Seite, durchquert alte, von Hand in die Felsen geschlagene Tunnel oder auf der Straße endende Wasserfälle und überquert schmale Brücken.
Nicht unbedingt etwas für ängstliche Naturen, aber aufregend für den Abenteurer.